Archiv für April, 2011

30
Apr
11

Bockbierfest oder Weißer Sonntag?

Brauerei Zehendner, Mönchsambach mit BushaltestelleBei der Brauerei Zehendner in Mönchsambach ist traditionell am 1. Mai Maibock-Fest. Doch am Sonntag ist auch der erste Sonntag nach Ostern und das bedeutet Weißer Sonntag. In der katholischen Kirche wird an diesem Tag traditionell die Erstkommunion der Kinder gefeiert. Da nach dem kirchlichen Teil meist auch noch ein weltlicher Teil im Kreis der Angehörigen folgt, sind am Weißen Sonntag viele Gaststätten mit dieser Familienfeier ausgebucht. Deshalb wird es am 1. Mai spannend in Mönchsambach, ob Bockbier-Fest oder Kommunion-Feiern angesagt sind. Auf der eigenen Website die momentan überarbeitet wird, gibt es keinen Hinweis auf das Bockbier-Fest.

Wer am Sonntag noch nichts anderes vor hat, kann mit dem neuen Freizeitbus „Steigerwald-Express“ im VGN direkt von Bamberg aus bis vor die Haustür der Brauerei Zehendner fahren und anschließend über die Ampferbacher Keller (Herrmann, Max) und den Burgebracher Schwanenbräu-Keller wandern. Um ca. 18 Uhr geht’s von Burgebrach mit dem leider viel zu frühen, letzten Steigerwald-Express wieder zurück nach Bamberg.

29
Apr
11

Walberla-Kirchweih vom 29.04. – 01.05.11

Die Kirchweih der Walburgiskapelle auf dem Walberla bei Kirchehrenbach wird dieses Wochenende gefeiert. Vor Ort wird wieder jede Menge Bier von kleinen Brauereien aus der näheren und weiteren Umgebung ausgeschenkt. Hin und zurück gehts am bequemsten und sichersten über Forchheim nach Wiesentau oder Kirchehrenbach mit dem Zug.

27
Apr
11

Hohe Zant 2011 wegen Forstarbeiten erst spät geöffnet

Wegen Beschädigung der Auffahrt von Riglashof ist dieses Jahr die Hütte auf der Hohen Zant frühestens erst ab 01.06. an Wochenenden bewirtschaftet.

Da aber schon in 2010 selten offen war (siehe rechtes Bild) kommt das den Inhabern wahrscheinlich gar nicht mal so ungelegen…

Das bedeutet für Besucher entweder telefonieren ob offen ist (Fam. Vollmann in Steinbach: 09665-327), oder / und Proviant selbst mitbringen.

22
Apr
11

Witzgall-Keller in Schlammersdorf verpachtet

Der Keller der Brauerei Witzgall in Schlammersdorf ist seit dieser Saison verpachtet.

Das Ganze hat auch seine gute Seite: Ab sofort ist der Keller nicht nur wie bisher an Sonn- und Feiertagen, sondern auch an Samstagen geöffnet.

21
Apr
11

„intelligent mobil“ – aber „dumm gelaufen“ mit der neuen S-Bahn

Die Stadt Nürnberg hat gerade wieder eine Auszeichnung für das langjährige Projekt des städtischen Umweltreferats „Nürnberg – intelligent mobil“ erhalten. Gleichzeitig unterläuft der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) und die DB AG aber diese Bemühungen und schließt auf dem neu erweiterten S-Bahn-Netz die Radler von den Zügen aus -> Beförderungsbestimmungen zur Fahrradbeförderung im VGN.

Das folgende Kärtchen findet man zur Zeit in allen „neuen“ (historischen) S-Bahn-Zügen im Verbundraum:

Diese neuen Einschränkungen sind besonders tragisch auf den neuen S-Bahn-Strecken, da dort vor Einführung der S-Bahn Nahverkehrszüge mit Gepäckabteil (Mehrzweckabteilen) eingesetzt wurden und damit rund um die Uhr eine Fahrradbeförderung gewährleistet war.
Kurios ist zudem, dass seit Start der erweiterten S-Bahn im Dezember 2010 z.B. auf der Strecke Nürnberg – Neumarkt oder Nürnberg – Ansbach genau diese alten Zugganituren mit Mehrzweckabteilen weiterhin eingesetzt werden bis die neuen Züge eine Zulassung bekommen, aber die Ausschlusszeit für die Fahrräder trotzdem gelten soll.

Wer den Versprechungen der Deutschen Bahn geglaubt hat, dass mit der S-Bahn Erweiterung alles besser wird, wurde jetzt zum wiederholten Mal herb enttäuscht. Zuerst die gnadenlose Unpünktlichkeit durch veraltete Zuggarnituren und Loks, dann das Problem, dass auf eine verspätete S-Bahn kein anderer (Anschluß-)Zug mehr warten muss und nun auch noch die Fahrräder – es ist zum Abgewöhnen.

Sollen die Pendler wieder mit dem Auto zum Bahnhof fahren? Oder soll sich jeder ein Mini-Fahrrad mit maximal 20″ Rädern kaufen? Denn das gilt beim VGN (noch) als Gepäck und wird in allen Verkehrsmitteln mitgenommen.

Ich kann nur hoffen, dass sich die meisten Fahrgäste über das unsinnige Verbot hinwegsetzen und die Verantwortlichen mit Beschwerden überhäufen.

02
Apr
11

Der Frühling ist da!

Die letzten Wochen sind wir über viele Frühlingsblumen gestolpert:




Neueste Beiträge

Archive