Archiv für November, 2012

17
Nov
12

Fahradmitnahme im neuen RE

Vor ein paar Wochen habe ich ja schon etwas zu den neuen RE Zügen geschrieben, die ab Fahrplanwechsel im Dezember 2012 unter anderem auf der Strecke Nürnberg – Bamberg eingesetzt werden (-> link zum neuen RE)

Gestern hatten wir noch ein besonderes Erlebnis dazu.
Wir mussten uns „belehren“ lassen, dass der Abstellplatz an der Behindertentoilette im neuen RE im Gegensatz zu dem exakt gleichen Platz in der S-Bahn, kein Fahrradabstellplatz ist.
Die Beschilderung an den Zügen unterscheidet sich auch leicht, an den RE’s fehlt das Fahrradsymbol, obwohl das Platzangebot gleich ist:

RE Abstellplatz

RE Abstellplatz

S-Bahn Abstellplatz

S-Bahn Abstellplatz

Die dahinter stehende Logik versteht keiner, aber anscheinend möchte die DB die Situation für Fahrräder im RE nochmal verschärfen. So bleiben nur noch die beiden Plätze an den kleinen Toiletten für Räder übrig. Das reicht pro Zugteil aber leider nur für 4 Fahrräder. Kennt man den Bedarf in den wärmeren Monaten ist das ein unhaltbarer Zustand, der noch großen Ärger bringen wird.

Nachtrag :
Heute bemerkten wir, dass auch bei der S-Bahn die Außenbeschilderung nicht für alle Züge gleich ist.
Wir stiegen vorhin in eine S-Bahn, bei der nur zwei der vier Mehrzweckabteile für Räder markiert waren. Im Zug gestern Abend waren alle 4 Abteile für Fahrräder gekennzeichnet. Möglicherweise ist es auch noch rechts und links unterschiedlich.
Es bleibt spannend.

Für uns ist die Entscheidung aber schon gefallen. Wir werden auf 20″ Falträder umrüsten, denn die gelten als Gepäck und werden immer befördert – genauso wie Kinderfahrräder mit einer Radgröße bis zu 20″.

04
Nov
12

Sonntag, 04.11. – Herbstferien 2012

schon wieder ein Regentag…. zumindest nach Wetterbericht…

Brauerie Hölzlein, Lohndorf
Faul wie wir waren, nach der Wanderwoche, sind wir heute nur mit dem Bus #970 nach Lohndorf gefahren. Von der Brauerei Hölzlein sind wir nach Tiefenellern zur Brauerei Hönig gelaufen und dort um 17:30 Uhr wieder in den Bus zurück nach Bamberg gestiegen.

Brauerei Hönig, Tiefenellern

Tatsächlich gabs bei der Brauerei Hölzlein kürzlich das erste Bockbier – wir hätten es nicht geglaubt, wenn wir nicht selbst gefragt hätten… es war aber schon ausgetrunken.
In Tiefenellern gab’s natürlich noch das leckere Bockbier:

Bock in Tiefenellern

03
Nov
12

Samstag, 03.11. – Herbstferien 2012

Regentag.

Eigentlich wollten wir heute zur Brauerei Schnupp nach Altdrossenfeld.

In Anbetracht der widrigen Wettervorhersage für Bayreuth und Umgebung haben wir das auf einen anderen Samstag verschoben und machen heute unsere Standard Winterwanderung: Burgebrach – Grasmannsdorf – Mühlendorf.

image

Jetzt ist das Wetter doch ganz gut – mal schauen, wie lange noch…

Es hat gehalten, zumindest auf dem neuen Radweg nach Grasmannsdorf:

Radweg nach Grasmannsdorf

Dort kommt man auch an den Brückenheiligen vorbei – die braucht man bei dem Wetter auch:

einer der Brückenheiligen

Von der Brauerei Kaiser in Grasmannsdorf ging’s ohne Regen nach Mühlendorf zum Mühlenbräu:

Brauerei Kaiser

Ohne nass zu werden sind wir in Mühlendorf beim Mühlenbräu angekommen und dort um 18:36 Uhr in den Stadtbus nach Bamberg eingestiegen… hatten wir ein Glück…:

Mühlenbräu

02
Nov
12

Freitag, 02.11. – Herbstferien 2012

Ab Ebern ging es heute über den Panoramaweg und selbst gefundene kleine Pfade nach Heilgersdorf zur Brauerei Scharpf und dann weiter über den Christenstein nach Kaltenbrunn zur Brauerei Schleicher.
image

Das Wetter heute morgen war so toll, dass wir die grandiose Aussicht um Buch zu lange genossen haben und erst spät in Heilgersdorf angekommen sind.

Panoramaweg Aussicht

Über den Christenstein und Memmelsdorf, mit dem Kamel (siehe: „Kamel am Fenster„), waren wir dann erst um kurz nach 17 Uhr in Kaltenbrunn. Nur kurz was Essen und Trinken, dann mussten wir um 17:48 Uhr schon wieder an der Bushaltestelle sein.

Am Christenstein
Die Gaststätte der Brauerei Schleicher macht erst um 17 Uhr auf, so dass nie viel Zeit zum Bus nach Bamberg bleibt.
Spannend war’s, sind wir doch das erste mal hier in Kaltenbrunn in den letzten Bus nach Bamberg eingestiegen.

Brauerei Schleicher
Es hat aber alles funktioniert.

01
Nov
12

Donnerstag, 01.11. – Herbstferien 2012

Heute gabs nochmal (zum letzten Mal vor dem Winterschlaf) den Steigerwald-Express Freizeitbus.

Wir fuhren nach Sambach zur Brauerei Hennemann. Im Winter ist es recht aufwändig über Höchstadt hierher zu kommen (siehe Wanderung w008).

2012-11-01 Brauerei Hennemann Sambach

Von dort führten uns unsere Beine über Frensdorf nach Untergreuth zur Brauerei Büttner.

2012-11-01 Brauerei Büttner Untergreuth

Eigentlich wollten wir von hier noch nach Mühelndorf (Mühlenbräu) aber heute haben wir es nochmal genutzt, dass der Freizeitbus uns das letzte Mal auch von Frensdorf abholt und zum Zug bringt. Der Winter ist noch lang genug, um nach Mühlendorf zu gehen. Dort fährt der Bamberger Stadtbus das ganze Jahr.




Neueste Beiträge

Archive