Archiv für Januar, 2016

11
Jan
16

Alternative zu Hallerndorf

Übung macht den Meister. Das dachte ich mir heute und probte schon mal meine zukünftige Sommer Biergarten-Tour, falls es dieses Jahr nichts wird mit dem Bus nach 20 Uhr ab Hallerndorf bzw. Stiebarlimbach.
Ich bin es eigentlich Leid jedes Jahr die Diskussion um diese wichtige Verbindung zu führen. Aber leider steht diese jedes Jahr wieder zur Disposition. Das ist ärgerlich und unnötig.
So fuhr ich heute ganz entspannt mit dem Bus nach Frensdorf, bin nach Reundorf zum Keller, eine leckere saure Lunge genießen und dann über Röbersdorf nach Hirschaid. Dort fährt die S-Bahn und der RE – und das bis spät in der Nacht. Endlich kann ich im Sommer so lange im Biergarten sitzen wie ich will. Das hat schon was.
Mal schauen wie es wird mit den Forchheimern, aber eine gute Alternative ist es allemal. Jetzt muss es die saure Lunge am Schmausenkeller nur auch noch in der Sommersaison geben – bisher ist sie in Reundorf nur noch im Januar geplant.
Der Weg ist natürlich schon etwas länger, 2,5 von Frensdorf zum Keller, 5 km nach Röbersdorf, fast 6 km zur Frau Kraus und dann noch knapp 600 Meter zum Bahnhof. Dazu geht es noch über den Berg.
Aber egal, was macht man nicht alles – und wenn die Forchheimer wollen, dass nur noch Autofahrer kommen – bitte!
Hier noch ein paar Bilder von der heutigen Tour:

10
Jan
16

Letzter Zug ab Staffelstein – Schildbürgerstreich in Ebing

Diesen Montag Abend beginnt die Großbaustelle zwischen Hallstadt und Ebensfeld. Voraussichtlich bis Anfang September fährt kein Zug zwischen Bamberg und Lichtenfels. In den letzten Wochen versuchte ich also nochmal so viel wie möglich Wanderungen dort oben zu unternehmen. Erschwerend kommt hinzu, dass in dieser Zeit auch kein Zug nach Ebern fährt.
In den nächsten Wochen kann ich berichten, wie gut der Schienenersatzverkehr mit Bussen funktioniert. Sehr spannend wird es sicher im Frühjahr , wenn die ersten Fahrräder transportiert werden sollen.

Interessant ist auch die Situation in Ebing. Dort soll zeitgleich mit der Bahnbaustelle auch die Mainbrücke erneuert werden. Das geht natürlich nicht so schnell. Die Fertigstellung der Brücke ist bisher erst für Juli 2017 geplant.
Zur Zeit des Schienenersatzverkehrs bis September diesen Jahres fährt ein Bus im Ort an der Raiffeisenbank, so ist die fehlende Mainüberquerung nicht schlimm. Doch an die Zeit danach, wenn der neue Haltepunkt Ebing wieder von Zügen angefahren wird und kein Bus im Ort mehr fährt, hatte man anscheinend nicht gedacht. Denn was nützt ein Haltepunkt wenn keiner hin kommt?
Bei einer Informationsveranstaltung zur Baustelle in Rattelsdorf, Ende letzten Jahres, sind die verrantwortlichen Planer wohl durch diese Tatsache komplett überrascht worden. Haha, wie lustig. Weniger lustig natürlich für die Pendler, Schüler und Ausflügler, die den Bahnhof Ebing benutzen wollen / müssen.
Mehr dazu hier:
Mainbrücke fehlt…
Mal sehen, ob es einen Behelfssteg gibt, solange die neue Brücke noch nicht fertig ist. Bis Anfang September ist ja noch „so“ viel Zeit.

Heute wandere ich aber erst nochmal von Steinfeld bis Bad Staffelstein. Nach Steinfeld fahre ich mit der Buslinie 969 und laufe, wenn alles gut geht, über Schederndorf, Wattendorf, Frauendorf, Stublang und Loffeld zum Bahnhof nach Staffelstein. Angepeilt habe ich dort den Eilzug um kurz nach 9.

Heil, aber tropfnass bin ich rechtzeitig für den geplanten Zug am Bahnhof angekommen. Die Mittagsruhe bis 16 Uhr bei der Brauerei Dremel in Wattendorf hat meinen Zeitplan zwar wieder mal etwas durcheinandergebracht. Dafür war aber die Wirtsstube in Frauendorf geschlossen, so dass zumindest zeitlich wieder alles im Lot war. In Stublang hatte die Brauerei Dinkel zu und in Loffeld habe ich diesmal die Gaststätte der Staffelbergbräu ausgelassen – überall kann man ja nicht rein. Schön wars trotzdem.

05
Jan
16

Brauereiliste aktualisiert

Wozu benutzt man einen Urlaubstag? Eigentlich zum Brauereibesuch kommt mir da sofort in den Kopf…
Aber manchmal muss auch etwas anderes sein – wenn ich die letzte Zeit schon kaum dazu kam meine „neuen“ Wanderungen zu veröffentlichen, drückte es mich doch lange, dass die Brauereiliste samt Öffnungszeiten gut veraltet war. Leider ändern sich die Öffnungszeiten der Gaststätten oft schneller als das Wetter.
Da ich die Liste für die Planung aber selbst ständig nutze, investierte ich heute meinen freien Tag um wieder mal etwas Ordnung zu schaffen.
Sicher wird zwar nicht alles stimmen, aber das Gröbste sollte jetzt auf einem verwertbaren Stand sein.

Wenn jemand andere/bessere Infos hat, bitte bei mir melden! Danke.

04
Jan
16

Ausflug zum Staffelberg

Endlich Winter – wenn auch nur kurz.
Heute gings, das erste Mal im Jahr zum Staffelberg. Das letzte Mal im alten Jahr war noch nicht lange her – letzten Montag – bei herrlichem Vorfrühlings- oder Spätherbstwetter, so war der Weg natürlich bekannt. Vom Bahnhof zum Staffelberg, dann die kurze Strecke nach Uetzing, anschließend nach Vierzehnheiligen und zu guter Letzt nach Lichtenfels zum Bahnhof.
Schön wars, und zum Glück gar nicht überlaufen.




Neueste Beiträge

Archive