Löwenbräu-Keller Neuhaus bei Adelsdorf

Sommer, Sonne, hohe Temperaturen, auf zum Löwenbräu-Keller in Neuhaus bei Adelsdorf. Kühles, selbstgebrautes Bier, leckere Brotzeiten, unter alten Bäumen, mitten im Wald, herrlich! Ein wenig durch die Gegend laufen ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln ebenfalls möglich, z.B. auf meiner Kurzwanderung 13, von Buch bei Gremsdorf über Neuhaus nach Röttenbach. Zumindest solange die Autobahnbrücke über die A3 … Weiterlesen

Kurze Wege

Kann man nicht laufen, lernt man kurze Wege zu schätzen. Der Aischgrund zwischen Neustadt und Höchstadt wird mindestens einmal stündlich Mo-So durch die Buslinie 127 befahren. Die Infektionszahlen in beiden Landkreisen geben es inzwischen her, dass man ohne große Umstände die Brauereibiergärten und Keller genießen kann. Heute nutzten wir den Bus und besuchten endlich wieder … Weiterlesen

Ein paar „Neuigkeiten“

Das Wort Neuigkeiten kommt ja von neu… eigentlich sind meine paar Informationen aber nicht „neu“, sondern ich hatte bisher nur keine Lust/Zeit sie zu schreiben. Einerseits wegen der Pandemie und den Einschränkungen, die besonders die Gastronomie betreffen, andererseits aufgrund des Blog-Umzugs, von wordpress.com auf die eigene, werbefreie Domain und last but not least wegen meinem … Weiterlesen

Wieder mal die Staffelberg – Runde

Heute war wunderschönes, aber leider recht kühles Wetter. Der tolle Maibock aus Tiefenellern war da gerade richtig am Staffelberg. In Uetzing noch schnell eine Literflasche und ein wenig Brotzeit für den alten Staffelberg und die Welt kann mir gestohlen bleiben… 😉 Leider war in Vierzehnheiligen niemand mehr zu sehen, deshalb gabs diesmal kein hervor- und … Weiterlesen

Die erste Woche Corona-Biergärten

Jetzt ist sie vorbei, die erste Woche, die mit mehr als gemischten Gefühlen begann. Zeitweise war sogar noch irgendwie im Hinterkopf, dass man etwas illegales tun muss, wenn man plötzlich, als wäre nichts gewesen, draußen, in der Sonne, in seinem Lieblingsbiergarten vor einem Seidla Bier sitzen konnte. Ich war endlich wieder einmal viel unterwegs und … Weiterlesen

Es gibt langsam auch mal positive Meldungen

Die letzten Hiobsbotschaften (z.B. Thomann Wiesen, Linie 970 Sonntag ab Tiefenellern…) habe ich schon gar nicht mehr geschrieben. Ich hatte mich schon damit abgefunden, dass langsam aber sicher auch noch die letzte Brauereiwirtschaft nur noch für Auto fahrende Rentner geeignete Öffnungszeiten ab dem späteren Nachmittag anbieten und möglichst am Wochenende Ruhetag einlegen. Die Busse fahren, … Weiterlesen

Erneut ÖPNV Einschränkungen im Problemlandkreis Bamberg – diesmal Linie 969

Wieder mitten im „Jahresfahrplan“ wurde eine für Ausflüge essenzielle Busverbindung von Steinfeld / Königsfeld und Scheßlitz in Richtung Bamberg klammheimlich ersatzlos gestrichen. Seit 01.08.2019 gibt es die jahrzehntelang bewährte Verbindung am frühen Samstagabend in Richtung Bamberg nun nicht mehr. Im letzten Jahr wurde genau zum gleichen Zeitpunkt die Linie 989 (Trossenfurt) massiv eingedamft und vorher … Weiterlesen

ÖPNV-Problemlandkreis Bamberg

Update: Der Landrat/Landkreis Bamberg hat natürlich alle Schuld auf den Landkreis Haßberge geschoben. Die hätten wohl keinen Bedarf an der Verbindung ab Trossenfurt gesehen. Da ab Priesendorf eine gute halbe Stunde vorher ein Bus nach Bamberg fährt war da für den Lkr Bamberg ’natürlich“ auch keine Veranlassung etwas zu unternehmen. So werden die Verbindungen immer … Weiterlesen

Umsteigeverbindungen an die S- und R-Bahnen in Bamberg seit Fahrplanwechsel zum Abgewöhnen

Wenn ich es aus leidvoller Erfahrung nicht besser wüsste, würde ich es nicht glauben, wie kaputt man heutzutage noch den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) machen kann. Die Verkehrsplanung des Landratsamtes Bamberg, schon immer die Instanz wenn es um Fehl-, Falsch- oder Nichtplanung des öffentlichen Nahverkehrs geht, hat es auch diesmal wieder geschafft, die wenigen noch sinnvollen … Weiterlesen